Adam S. Labuda: Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts

Adam S. Labuda: Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts

2015, 288 Seiten, 174 s/w Abb., Hardcover, € 30,98
ISBN 978-3-7375-8144-8

Mit dieser Publikaton ist die 1979 auf Polnisch erschienene Dissertation von Adam Labuda nunmehr in einer neu durchgesehenen Ausgabe auch in deutscher Sprache verfügbar. Der Autor befasst sich mit der kurzen, für die Entwicklung der Malerei der Hansestadt Danzig jedoch bedeutenden Zeitspanne von der Mitte des 15. bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts. Neben der eingehenden Untersuchung der einzelnen Objekte fragt er nach der Eigenart und der Entwicklungsdynamik der „Danziger Malerei” im stadtgeschichtlichen Zusammenhang.

Adam Labuda war von 1995-2009 Professor für Kunstgeschichte Osteuropas am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität.

Das Buch kann als Print on Demand bestellt werden und ist zugleich kostenfrei auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität verfügbar.