Ringvorlesung im Wintersemester 2020/21, “Kunst- und Bildpolitik”

Datum/Zeit
Date(s) - 11/11/2020 - 24/02/2021
18:15 - 20:00

Veranstaltungsort
IKB - Institut für Kunst- und Bildgeschichte
auf Google-Maps ansehen

Kategorien


Ringvorlesung im Wintersemester 2020/21 ‚Kunst- und Bildpolitik‘
Livestream

Das Institut für Kunst- und Bildgeschichte veranstaltet im Wintersemester 2020/21 eine Ringvorlesung zum Thema ‚Kunst- und Bildpolitik‘. Die Vorlesung beschäftigt sich mit der politischen Indienstnahme von Kunstwerken und Bildern sowie ihrem Potential, gesellschaftliche und politische Wirklichkeiten herzustellen. Es geht zum einen um Fragen der Propaganda und herrscherlichen Repräsentation wie dem „Portrait des Königs” bzw. der Monarchin. Zum anderen soll die heutige mediale Eigendynamik der Bilder kritisch reflektiert und historisch vertieft werden. Im Zentrum steht das Wechselspiel zwischen der Souveränität im Umgang mit Bildern einerseits und dem Verlust von beziehungsweise dem Verzicht auf Kontrolle andererseits. Zudem thematisiert die Ringvorlesung künstlerische und kuratorische Interventionen, die die visuelle Logik gesellschaftlicher und politischer Prozesse kritisch hinterfragen. Wie werden Bilder Teil einer Politik des (erst) Sichtbarmachens, die die Logik souveräner Repräsentationen untergräbt?

 

Die Informationen zum Livestream werden noch veröffentlicht.