Start

Institut für Kunst- und Bildgeschichte (IKB)
der Humboldt-Universität zu Berlin

Aktuell

Informationen zu Sofortmaßnahmen an der HU gegen die Coronavirus-Verbreitung:

Bitte beachten Sie die Informationen der Humboldt-Universität zur Verbreitung des Coronavirus.

Der Beginn des Sommersemesters wird auf den 20. April 2020 verschoben.

Die für das Sommersemester geplanten Tagungen, Vorträge und öffentlichen Veranstaltungen können nicht stattfinden.

Weitere Änderungen sind möglich, über deren Konsequenzen für den Lehrbetrieb im Moment nichts Verbindliches gesagt werden kann. Bitte beachten Sie in nächster Zeit in AGNES unter „Wichtige Änderungen“ die ergänzenden Einträge zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen. Wenn Sie sich für eine Lehrveranstaltung anmelden, überprüfen Sie die Informationen zur Lehrveranstaltung bis zur Aufnahme des Lehrbetriebs kontinuierlich. Bitte beachten Sie außerdem, dass gegebenenfalls Lehrveranstaltungen nicht stattfinden können.

Das Grimm-Zentrum und die Mediathek sind ab 14. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Das Institutssekretariat informiert:

Die Sprechstunden des Institutssekretariats entfallen aufgrund der aktuellen Situation. Sie haben die Möglichkeit, sich per Mail an das Institutssekretariat (mail to: ikb-sekretariat@culture.hu-berlin.de) zu wenden. Bitte beachten Sie die Informationen der Humboldt-Universität zur Verbreitung des Coronavirus

Zudem informiert die Fakultätsverwaltung zum Prüfungsbetrieb an der KSBF während der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausbreitung.

Institut

Foto IKB Geo 47Unter den Linden 6, D–10099 Berlin
Sitz: Georgenstraße 47, 10117 Berlin
Standort – Karte

Geschäftsführende Direktorin
Prof. Dr. Claudia Blümle

Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin
Prof. Dr. Kathrin Müller

Kontakt
Kathrin Heidenreich
Raum: 3.41
Tel: 030.2093–66200
Fax: 030.2093–66204
Email: ikb-sekretariat@culture.hu-berlin.de

ÖFFNUNGSZEITEN DES INSTITUTSSEKRETARIATS IM SEMESTER:

Di: 15.30 – 17 Uhr
Mi: 10 – 12 Uhr
Do: 10 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN DES INSTITUTSSEKRETARIATS IN DER VORLESUNGSFREIEN ZEIT:

Di:  15.30 – 17 Uhr
Mi:  10 – 12 Uhr

Studium

Vorlesungszeit im Sommersemester 2020:
14.04.2020 bis 18.07.2020

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2020:

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für den BA finden Sie HIER und für den MA HIER.

Bitte beachten Sie, dass sich bis Semesterbeginn in Einzelfällen Änderungen ergeben können.

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen erfolgt über AGNES vom 30.03.2020 bis 20.04.2020.

Informationen zum Studium

FAQ zur Bewerbung (häufig gestellte Fragen)

FAQs for international applicants (frequently asked questions, English)

Leitfaden – Empfehlungen für das wissenschaftliche Arbeiten

Aufhebung des Magisterstudiengangs

Studienberatung
Formale Fragen zu Studium und Bewerbung beantwortet Compass.
Die Allgemeine Studienberatung unterstützt Sie u.a. bei der fachübergreifenden Orientierung und Entscheidung.
Die Studienfachberatung des IKB finden Sie hier.

Einrichtungen

Traueranzeige

Martin Warnke war in den Jahren 1992 und 1993 Mitglied der Struktur- und Berufungskommission des Fachbereiches für Kultur- und Kunstwissenschaft. In dieser Funktion hat er unter großem Einsatz mitgeholfen, das Kunsthistorische Institut der Humboldt-Universität zu Berlin neu zu begründen. Auch danach hatte er die Geschicke des Institutes und dessen Weg zum Institut für Kunst- und Bildgeschichte fördernd begleitet. Am 11.12.2019 ist er in Halle gestorben. Das Institut ist ihm zu großem Dank verpflichtet. Es wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Dekanat

Dekanat und Fakultätsstruktur

Hinweis

Das Mitschneiden einer Lehrveranstaltung oder von Beratungsgesprächen, z. B. durch Smartphones oder andere Geräte, stellt einen Verstoß gegen die urheberrechtlichen Bestimmungen dar. Zudem wird durch solche Mitschnitte im Regelfall auch gegen den (strafrechtlich geschützten) Grundsatz der Vertraulichkeit des Wortes verstoßen. Deshalb müssen wir die Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen und Beratungsgesprächen auf Aufnahmegeräten jeglicher Art untersagen.