Förderung

FÜR BACHELOR UND MASTER

ERASMUS

Das von der Europäischen Union geförderte ERASMUS-Programm bietet Studierenden die Möglichkeit, an einer anderen europäischen Universität zu studieren. Es unterstützt den Aufenthalt durch:

  • Mobilitätszuschuss zu den auslandsbedingten Mehrkosten von ca. 100 Euro pro Monat
  • Befreiung von Semestergebühren an der Gasthochschule
  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthalts
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem vorbereitenden ERASMUS-Intensivsprachkurs in sogenannten seltener gesprochenen Sprachen (EILC)
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen an Ihrer Heimatuniversität

DAAD

Der DAAD gibt neben zahlreichen Informationen zu den Studienbedingungen weltweit auch Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten von kürzeren wie längeren Auslandsaufenthalten, Sprachkursen etc. Mit dem neuen Stipendienprogramm PROMOS fördert er zudem weltweite Studien- sowie Forschungsaufenthalte.

UNIVERSITÄTSPARTNERSCHAFTEN (UV)

Neben den zahlreichen Möglichkeiten eines europäischen Auslandsaufenthaltes über das ERASMUS-Programm unterhält die Humboldt-Universität zu Berlin zahlreiche bilaterale Verträge zu Partneruniversitäten in Europa, Asien, Afrika, Australien und Nord- und Lateinamerika. Auf den Seiten der Abteilung Internationales finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Universitätspartnerschaften.

Alle Studierenden, die an der Humboldt-Universität zu Berlin immatrikuliert sind, haben die Möglichkeit, für 1 bis 2 Semester an einer Partneruniversität der HU zu studieren. Vor Antritt des Auslandsstudiums müssen mindestens zwei Semester erfolgreich abgeschlossen sein und entsprechende Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.

Im Rahmen der Universitätspartnerschaften erhalten die Studierenden eine finanzielle Unterstützung in Form einer einmalig gezahlten Reisekostenpauschale und die Studiengebühren der Partneruniversitäten werden ihnen erlassen Bei einigen ausgewählten Universitäten (Europa und Japan) gibt es ein landesübliches Stipendium und/oder eine Unterkunft.

Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf folgender Internetseite:

http://www.international.hu-berlin.de/ins_ausland/studierende/studium/bewerbung-fur-programmstudium

FÜR PROMOVIERENDE

Viele der Partnerschaften der Humboldt-Universität sind auch für Promovierende zugänglich. Auf den Seiten der Abteilung Internationales der Humboldt-Universität finden Sie weitere Informationen. Weitere Fördermöglichkeiten sind Ihnen über die Seite des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen zugängig.

Informieren Sie sich auch über die Stipendien der kunstgeschichtlichen Forschungsprogramme bzw. Forschungsinstitute im Ausland: