Mingyuan Hu

Dr. Mingyuan Hu

Foto: privat

Bilderfahrzeuge

hu@bilderfahrzeuge.org

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite: https://bilderfahrzeuge.hypotheses.org/

Forschungsschwerpunkte

Kunst- und Ideengeschichte in Europa und China mit Schwerpunkt 20. Jahrhundert, Geschichte der Kunstgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Geschichte der Zwischenkriegszeit, chinesische Kalligraphie, Sprachphilosophie

 

Vita

Studium der Kunstgeschichte, Philosophie, Altphilologie und französischen Philologie in Glasgow und Paris

2008
Herkless Prize: Beste Absolventin der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Glasgow

2008
Senior Honeyman Prize: Beste Absolventin des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Glasgow

2008 – 2012
Gastdozentin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Glasgow

2013 – 2014
Gastwissenschaftlerin am Victoria & Albert Museum, London

2014
Promotion in Literaturgeschichte an der Universität Glasgow

2015 – 2017
Juniorprofessorin für asiatische Kunstgeschichte an der Universität Leeds

seit 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Publikationen (Auswahl)

Monographie

Fou Lei. An Insistence on Truth, Leiden/Boston: Brill 2017

Aufsätze

„Translating Art History, Transmitting Humanitas“, in: Migrating Histories of Art. Self-translations of a Discipline, hg. v. Maria Teresa Costa und Hans Christian Hönes, Berlin/Boston: De Gruyter 2018, S. 135-148

„Elusive Aesthetics or Comparative Politics“, in: The Senses and Society, 13. Jg., Nr. 3, 11/2018, S. 295-297

„The Antispecialist“, in: Specialism, hg. v. David Blamey, London: Open Editions 2016, S. 55-66

„How the Sage’s Ghost Metamorphoses“, in: Zeitgenössische chinesische Kunst im Namen der Schrift, hg. v. Dirk Luckow, Cologne: Snoeck 2015, S. 60-71

Übersetzungen

(Aus dem Chinesischen ins Englische übersetzt)

Mu Xin: Toward Bravery and Other Poems, London/Berlin: Hermits United 2017

Ai Weiwei: „Shan is not Shan, Shui not Shui“, in: Shanshui. Die Landschaft in der chinesischen Gegenwartskunst, Ostfildern: Hatje Cantz 2011, S. 40-43

(Aus dem Französischen ins Chinesische übersetzt)

Daniel Abadie: Fabienne Verdier. La traversée des signes, Hong Kong: Consulat Général de France 2014

(Aus dem Englischen ins Chinesische übersetzt)

Nick Pearce: „John Thomson’s China. 1868–1872“, in: China Through the Lens of John Thomson. 1868–1872, London: River Books 2010, S. 6-9