Hildegard Frübis

PD Dr. Hildegard Frübis

Privatdozentin

seit April 2015 Lise-Meitner Stelle an der KFU Graz, Centrum für Jüdische Studien

Kontakt: hildegard.fruebis@culture.hu-berlin.de

Assoziiertes Mitglied am Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg: http://www.zentrum-juedische-studien.de/person/fruebis-hildegard-2/

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

Kunst der Frühen Neuzeit und der Moderne:

Von den „Kunst- und Wunderkammern der Renaissance“ zum modernen Museum. Zur Geschichte und Theorie des Sammelns

Von der „Description de l’Égypte“ zur fotografischen Expedition: Die Visualisierungen des Orients zwischen Kunst und Wissenschaft

Gender- und Postcolonial Studies in den Bildkünsten

Kunst und Kunstdiskurs der Jüdischen Moderne

Wissenschaftsgeschichte und Methoden der Kunstgeschichte

Vita

Studium der Kunstgeschichte und Ethnologie in Tübingen und Bologna.

Magister Artium (1988) Eberhard-Karls-Universität Tübingen; „Das Bildprogramm des Exotica-Raumes in den Uffizien. Studien zur Kunstkammer der Medici.“

Promotion (1993) Eberhard-Karls-Universität Tübingen; „Die Wirklichkeit des Fremden. Zur Entdeckung Amerikas in den Bildprägungen des 16. Jahrhunderts“, Berlin (Reimer) 1995.

Promotions- und Reisestipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes (Forschungsaufenthalte in Großbritannien, Frankreich und Spanien).

1996 – 1997 Postdoktorandenstipendium am Graduiertenkolleg „Psychische Energien bildender Kunst“ am Kunsthistorischen Institut der J.W. von Goethe-Universität Frankfurt am Main.

1998 – 2004 Wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin.

02/ 2003 – 04/2003 Forschungsstipendium des DHI Washington, Forschungsaufenthalt in New York am Leo Baeck Institute.

02/2005 Habilitation Humboldt-Universität zu Berlin; Habilitationsschrift: „Die Illustrationen Max Liebermanns zu Heinrich Heines ‚Rabbi von Bacherach’. Bilder der Jüdischen Moderne im Kontext von ‚Judenfrage’ und Kunstwissenschaft

Seit dem WS 2005/06  Gast- und Vertretungsprofessuren in Wien, Trier, Frankfurt/Main, Tübingen, Frankfurt/Oder, Hamburg; SS 2013 Kurt-David-Brühl Gastprofessur am Centrum für Jüdische Studien der Karl-Franzens-Universität Graz

2014 – 2015 Forschungsstipendium der Gerda Henkel Stiftung zur Kunst in der „Jüdischen Moderne“

 

VERÖFFENTLICHUNGEN (AUSWAHL)

Inszenierte Wirklichkeit. Die „Entdeckung“ Ägyptens in der Fotografie, in: Biedermann, Heike/ Dehmer, Andreas/ Karge, Henrik (Hg.): Imagination und Anschauung. Ägyptenrezeption und Ägyptenreisen in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, Dresden 2015, 86-93.

Max Liebermann, Else Lasker-Schüler, Issachar Ber Ryback und die Kunst der Jüdischen Moderne, in: Braun, Christina von (Hg.): „Was war deutsches Judentum? 1870-1933“, Berlin u.a.: de Gruyter 2015, 85-102.

Ephraim Moses Lilien: The Figure of the “Beautiful Jewess,” the Orient, the Bible, and Zionism, in: Brunotte, Ulrike; Anna-Dorothea Ludewig, Anna-Dorothea; Stähler, Axel (Hg.): Orientalism, Gender, and the Jews. Literary and Artistic Transformations of European National Discourses (Europäisch-jüdische Studien – Beiträge 23) De Gruyter Oldenbourg: 2014, S. 82-97.

Die „Jüdin“ als Orientalin oder die „orientalische Jüdin“. Zur Konstruktion eines Bild-Typus. Vorlesungen des Centrums für Jüdische Studien, Graz: Grazer Universitätsverlag 2014.

(Kinder)Ikonen – Fotografische Bilder und die Erinnerung des Holokaust, in: Peter Seibert, Jana Piper, Alfonso Meoli (Hg.): Anne Frank. Mediengeschichten, Berlin: Metropol 2014, 12-36.

Die Amazonen in der „Neuen Welt“. Die visuelle Repräsentation des kulturell Anderen im Mittelalter und der Frühen Neuzeit, in: Charlotte Schubert/Alexander Weiß (Hrsgg.), Amazonen zwischen Griechen und Skythen: Gegenbilder in Mythos und Geschichte. Beiträge zur Altertumskunde 310, Berlin/Boston 2013, 57-72.

Orientalismus re-visited. Zur Repräsentation des Orients in der Malerei des 19. Jahrhunderts, in: Dennerlein, Bettina/ Frietsch, Elke (Hg.): Verschleierter Orient – entschleierter Okzident? Inszenierungen in Politik, Recht, Kunst und Kultur seit dem 19. Jahrhundert, Zürich 2012.

Der Kunstdiskurs der jüdischen Moderne als Identitätsdiskurs: Von Rembrandt zu Max Liebermann, in: Kluwe, Sandra/Markus Müller (Hg.): Identitätsentwürfe in der Kunstkommunikation, Berlin (Walter de Gruyter) 2012, 319-335.

Rezension zu Silke Förschler, Bilder des Harem. Medienwandel und kultureller Austausch. Berlin: Reimer Verlag 2010, in: Sehepunkte April 2011 ( URL: http://www.sehepunkte.de/2011/04/19570.html)

Rezension zu Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Ästhetik der Differenz. Postkoloniale Perspektiven vom 16. bis 21. Jahrhundert, 15 Fallstudien. Band 1: Texte; Band 2: Abbildungen, Marburg: Jonas Verlag 2010, in: Sehepunkte April 2011 (URL: http://www.sehepunkte.de/2011/04/18811.html)

Die Amazonen in Amerika, in: Amazonen. Geheimnisvolle Kriegerinnen. Begleitbuch zur Ausstellung des Historischen Museums Speyer, München 2010,  204 – 212.

1968 und die Folgen. Die Kunstgeschichte und die Frage der Geschlechter, in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Schwerpunkt: Kunstgeschichte nach 1968, Bd. 12/2010, Göttingen 2010, 87-98.

1968 und die Folgen. Die Kunstgeschichte und die Frage der Geschlechter, in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Schwerpunkt: Kunstgeschichte nach 1968, Bd. 12/2010, Göttingen 2010, 87-98.

Sammlungen und Sammlungsgeschichten. Vom Studiolo zum Sammlungsraum, in: Blattner, Evamarie / Wiegmann, Karlheinz (Hg.): Schätze aus dem Verborgenen. Sammeln und Sammlungen in Tübingen, Ausstellungskatalog Stadtmuseum Tübingen, Tübingen 2010, 11-17.

Pablo Gargallo, Maske eines jungen Mannes mit lockigem Haar (1911), Katalogbeitrag „Masken. Metamorphosen des Gesichts von Rodin bis Picasso“, Institut Mathildenhöhe Darmstadt, Ostfildern 2009.

Bilder der Sphinx. Die fotografische Eroberung des Orients zwischen Archäologie und Kunst, in: Zentrum Paul Klee Bern (Hg.): Auf der Suche nach dem Orient. Paul Klee Teppich der Erinnerung, Ostfildern 2009, 106 – 129.

Religion und Nation. Bildnerische Konzeptionen der jüdischen Emanzipationsgeschichte, in: Faber, Richard/Lanwerd, Susanne (Hg.): Aspekte der Religionswissenschaft, Würzburg 2009, 113 – 128.

„Olmert überdenkt Rückzugsplan”. Die Macht der Bilder – Kritische Bildwissenschaften und feministische Kritik. In: FKW Zeitschrift für Geschlechterforschung und visuelle Kultur, Heft 44/2007, 49-58.

Retuschierte Bilder. Anne Frank und ihre Rezeption nach 1945. In: Fotogeschichte Heft 102/2007, 35 – 53.

„Der wilde Mann und die Freiheit in der Wildnis“. Zur Rezeption der Entdeckung Amerikas im deutschsprachigen Kulturraum des 16. Jahrhunderts. In: (Hg.) Janz, Rolf-Peter: Faszination und Schrecken des Fremden. Frankfurt a. Main 2001, 107-125.

Die Wirklichkeit des Fremden. Zur Entdeckung Amerikas in den Bildprägungen des 16. Jahrhunderts, Berlin (Dissertation) 1995.

Mitherausgeberin von „Frauen – Kunst – Wissenschaft“, Halbjahreszeitschrift, Jonas-Verlag Marburg (seit 2005).