Menzel-Dach

Menzel-Dach: Seminar für künstlerisch-ästhetische Praxis

Das Menzel-Dach wurde als Seminar für künstlerisch- ästhetische Praxis 1992 neu begründet und knüpft in aktualisierter Form an die Tradition einer kunstpraktischen Auseinandersetzung an deutschen Universitäten an. Die Lehrveranstaltungen behandeln in sowohl kunstpraktischer als auch kunsthistorischer Weise die Geschichte des Zeichnens, der Druckgrafik und weiterer künstlerischer Ausdrucksformen. Daneben nimmt das Seminar repräsentative Aufgaben der Universität wahr.

Das Menzel-Dach wird geleitet von der Künstlerin Prof.Dr. Ruth Tesmar, die wissenschaftliche Mitarbeiterin ist Frau Ulrike Koloska, das Sekretariat leitet Simone Damis. Das Seminar gehört zum Institut für Kunst- und Bildgeschichte und richtet sich an Hörer aller Fakultäten und mit ausgewählten LV an die Studierenden der Kunstgeschichte. Das Seminar bietet keinen eigenständigen Abschluß an. Die aktuellen Lehrveranstaltungen sind den Aushängen und den Vorlesungsverzeichnissen zu entnehmen.
Das Menzel- Dach befindet sich im Hauptgebäude der Humboldt-Universität (Unter den Linden 6), über dem Audi-Max.

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin
Menzel-Dach
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Kontakt:

Leiterin des Menzel-Dachs: Prof. Dr. Ruth Tesmar
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Sekretariat: Simone Damis
Sitz: Dorotheenstraße 24
Raum: 2.303
Tel: 030.2093-2719
Fax: 030.2093-2726
simone.damis@culture.hu-berlin.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Ulrike Koloska M.A.

Raum: 2.02
Tel: 030.2093-66170
ulrike.koloska@culture.hu-berlin.de
Sprechzeiten (während des Semesters): Mi, 12.00-13.00 Uhr