Jörg Busse

Jörg Busse

Jörg Busse - Foto: Barbara Herrenkind

Bis Dezember 2013 DV-Beauftragter des IKB und des Dekanats der Philosophischen Fakultät III und System-Administrator der IKB-Forschungsprojekte.
Januar – März 2014 am GWZO in Leipzig tätig.
Seit April 2014 an der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel.
Mail: busse@hab.de

Von Juni 2005 bis Mai 2010 studentische Hilfskraft für System- und Netzwerk-administration am Institut für Kunst- und Bildgeschichte. Von Juni 2010 bis Juli 2011 stud. Hilfskraft am „MMF-Projekt Mediathek GZ Videosammlung online“ zur Digitalisierung, Archivierung und zugriffsbeschränkten Verfügbarmachung der Videosammlung von IKB und UB für die Lehre innerhalb der HU. Von Juli 2011 bis September 2011 stud. Hilfskraft am Projekt „Elektronische Publikationen am IKB“ zur Konzeption und Entwicklung des Publikationsworkflows ikabe sowie Erstellung von XSL-Templates für die automatische Generierung von PDF-Dateien mittels Apache-FOP und Anfertigung einer Expertise zur Eigenentwicklung „Webeditor“. Von Oktober 2011 bis Juli 2012 Stipendiat der Kolleg-Forschergruppe Bildakt und Verkörperung zur Entwicklung eines digitalen Peirce-Archivs in Verbindung mit eSciDoc-imeji sowie Mitarbeit am Projekt „Bilddatenbank Imago_Mediathek“. Seit Juli 2012 Administrator des Projekts “Virtuelle Forschungsumgebung: eResearch-Plattform und Web- und Applikationsplatform” am IKB. Von Juli 2012 bis Juni 2013 Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von Workflows für die Digitalisierung von Diabeständen aus verschiedenen Zeiten und Fachgebieten und Mitkonzipierung innovativer Datenmodelle des Multimedia-Förderprojekts „Digitale Medien in Lehre und Forschung“. Seit Juli 2013 aktive Mitgestaltung des MMF-Projekts „imagelab“: Aufbau einer integrierten Umgebung zum individuellen und gemeinschaftlichen Arbeiten mit Bild- und Forschungsdaten in Lehre, Studium und Forschung. Seit Januar 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt Meta-Image zum Aufbau einer verteilten virtuellen Forschungs- und Kommunikationsumgebung für den Bilddiskurs in der Kunstgeschichte. Entwickler und Mitbegründer der imeji Entwickler Community.

Aktuell:

Entwicklung einer Thesaurusfunktion in imeji mit Im- und Export im SKOS-Format.

Meilenstein 1: imago-Thesaurus in SKOS

Stand der Entwicklung und Roadmap finden sich im Wiki der MPDL

Migration der gesamten, Bilddatenbank „imago“ des IKB einschließlich des enthaltenen kunsthistorischen Thesaurus in imeji.

Im Projekt-Wiki der EDV und der Mediathek finden Sie weitere Informationen zu den laufenden Projekten der EDV am IKB.

Publikationen, Vorträge und Workshops