Dokumentation BGDK 5

Berliner Gespräche zur Digitalen Kunstgeschichte

V: Bilderflut – Bilderschatz

Dokumentation

bereitgestellt über das ResourceSpace-System des CMS der HU

 

Präsentationen der Vorträge
Harald Klinke, Georg-August-Universität Göttingen:
Was sind 1 Milliarde Bilder? Big Data in den Bildwissenschaften

 

Matthias Bruhn, Humboldt-Universität zu Berlin:
Bilderflutungen

Peter Bell, Universität Heidelberg, HCI:
Menschen, Maschinen, Bilddaten. Aufgabenverteilung und Entwicklungsarbeit in der Bilderschließung

 

Sabine Scherz, Ludwig-Maximilians-Universität München:
Auf Schatzsuche im Bauch der Bilddatenbank: Qualität und Nutzen crowdbasierter Tags am Beispiel von ARTigo

 

Lisa Dieckmann, prometheus:
Mona Lisas Schwestern – zum Umgang mit Redundanzen, Bildqualität und heterogenen Metadaten

 

Werner Köhler, Foto Marburg, Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte:
Baken in der Bilderflut. Standards, Normdateien, Vokabulare für kulturelle Bilddatenbanken

 

Podiumsdiskussion